Kontakt
Snakefilm GmbH
Anwandstrasse 7
CH-8004 Zürich
+41 43 317 99 20
info@snakefilm.ch

Der Bestatter – 2. Staffel (In Produktion)*

2013, CH, SRF-Serie, 6 Folgen à 59 Min., Genre: Krimi

Schweizer Radio und Fernsehen setzt die eigenproduzierte Serie «Der Bestatter» fort. Die Dreharbeiten, ausgeführt von snakefilm GmbH für die zweite Staffel beginnen im Juni 2013. Zu sehen sind die sechs neuen Folgen voraussichtlich Anfang 2014 auf dem bewährten Krimi-Sendeplatz, dienstags um 20.05 Uhr auf SRF 1. Die Hauptrollen spielen wiederum Mike Müller und Barbara Terpoorten.

Die Geschäftsleitung von SRF hat entschieden, eine zweite Staffel der eigenproduzierten Krimiserie zu realisieren. Die Dreharbeiten für sechs neue Folgen starten im Juni 2013; ausgestrahlt wird die zweite Staffel voraussichtlich ab Januar 2014.

Im Zentrum des kriminalistischen Geschehens steht nach wie vor das unkonventionelle Aarauer Ermittler-Duo Luc Conrad (Mike Müller) und Anna-Maria Giovanoli (Barbara Terpoorten). Der Beerdigungsunternehmer und die Kommissarin lösen erneut in jeder Folge einen abgeschlossenen Fall. Über die ganze Staffel hinweg entwickeln sich zudem nicht nur ihre Charaktere, sondern auch verschiedene Hintergrundgeschichten weiter – unter anderem Geschichten um die Bestatterfamilie.

Stab: Regie: Block 1: Christian von Castelberg, Block 2: Chris Niemeyer, Block 3: Markus Welter; Kamera: Block 1: Reinhard Schatzmann, Block 2+3: Brian Goff, Produktionsdesign: Urs Beuter
Cast: Mike Müller, Barbara Terpoorten, Suly Röthlisberger, Reto Stalder, Samuel Streiff, Carlos Leal

 



Die Dunkelheit in den Bergen
(In Entwicklung)*

Kinoprojekt frei nach dem gleichnamigen Roman von Silvio Huonder

In Graubünden herrschte nach dem Ende Napoleons Armut, Gesetzesmissbrauch und Anarchie. Gleichzeitig ist aber auch eine neue, moderne Zeit angebrochen.

Ein hochspannender historischer Kriminalfall, in dem finstere Gestalten mit einer schaurig-schönen Landschaft verschmelzen: Anarchie ist in Graubünden im 19. Jahrhundert an der Tagesordnung. Deserteure, Diebe und Bettler streifen plündernd durch die Berge.

1821 geschieht in der Mühle bei Bonaduz ein brutaler Mord. Der Verhörrichter Baron von Mont begibt sich mit zwei heimgekehrten Söldnern auf die Spur des Verbrechens. Die Detektivarbeit in den abgelegenen Tälern ist beschwerlich. Dennoch gelingt es von Mont, mehrere Verdächtige aufzuspüren und vor das Kriminalgericht in Chur zu bringen. Ein packender Schauerroman, den man nicht mehr aus der Hand legen kann.

Presse: «Silvio Huonder weiss, wie man menschliche Abgründe vor idyllischen Landschaften inszeniert: (...) eine spannende Verfolgungsjagd durch das gewaltverseuchte Graubünden des 19. Jahrhunderts.» Sonntagszeitung, 07.10.12

Drehbuchentwicklung: Drehbuchautoren: Silvio Huonder und Markus Fischer